Inicio Polizei Ein Soldat meint es ernst damit, nach seiner Entführung in den Schädel...

Ein Soldat meint es ernst damit, nach seiner Entführung in den Schädel geschossen zu werden

884

Quellen der Untersuchung stellten fest, dass das Ereignis in der Nähe von Santiago Arrieta und Juana Manso aufgetreten. Laut Zeugen wurde das Kabel der zweiten Klasse "von zwei Kriminellen bestiegen, die in einem schwarzen Bikerrock unterwegs waren. Beide trugen Mützen."

Als die Polizei am Fundort eintraf, fanden sie den Soldaten am Boden liegend vor. "Er war mit Jeans und rotem Hemd, schwarzen Pilzen und einer weißen Maske um den Hals bekleidet."

Er wurde in den Kopf geschossen. "Er wurde in einen ernsten Zustand versetzt, mit niedrigen, halbbewusstlosen Lebenszeichen." Quellen der Untersuchung ergaben, dass "die Kriminellen sein Handy und seinen Rucksack gestohlen haben".

Die Mitarbeiter des Abschnitts 25 und die Detektive der Operational Zone III führen Umfragen mit Videoüberwachungskameras durch, um Kriminelle zu identifizieren.

Suscríbase
Las noticias en su email

Reciba las noticias, promociones, novedades y más

¡No enviamos spam! Lee nuestra política de privacidad para más información.